Lycée Ermesinde

Lycée public autonome à plein temps

Stäerkte viru Schwächten

Lycée Ermesinde

Lycée public autonome à plein temps

Stäerkte viru Schwächten

Author name: Alex Bara

Le mot du directeur : Performance

Comment peut-on croire que la performance pourrait être liée à la pénibilité et à l’isolement ? C’est pourtant un préjugé largement répandu et c’est exactement ce qui se passe toujours dans les écoles du monde entier. Voilà par contre des instruments parfaits pour la sélection d’une élite… soumise. Tant que les critères de réussite consistent à reproduire […]

Le mot du directeur : Performance Read More »

Journée des patrons

Méinden 25. Mäerz war erëm Journée des Patrons, organiséiert vun eisem Orientatious-Büro. E klengen Abléck an d’Aarbechtswelt huet eis Communautéit vun de Patron’e presentéiert krit. Dowéinst soe mir all de Participant’en e grousse Merci fir dee léierräiche Moment :   ALA, Maison de soin – Armée luxembourgeoise – Bluelight – Brunata Metrona – Cabinet vétérinaire

Journée des patrons Read More »

L’entreprise Sätzwierk a developpé une application Powerpoint pour apprendre l’espagnol

L’entreprise Sätzwierk, section langues et cultures espagnoles, vous présente avec fierté le Powerpoint interactif que nous avons réalisé comme production principale ces dernières années. Téléchargez le fichier sur votre appareil afin de profiter de notre projet. Celui-ci contient des exercices, des liens vers des vidéos et d’autres pages web intéressantes, des verbes et toutes sortes

L’entreprise Sätzwierk a developpé une application Powerpoint pour apprendre l’espagnol Read More »

Acoustic Evening – SOLD OUT

Venez vivre une expérience musicale unique lors du concert live des élèves de l’entreprise Waves, le vendredi 1er et samedi 2 mars. Plongez dans l’univers du cinéma avec des chansons de films célèbres (James Bond, Guardians of the Galaxy, Mission Impossible, Ghostbusters, Cars, Flashdance, Pretty Woman, etc.) ● Séances & horaires : ven. 1.3 séance scolaire à 12h30 ; séance publique

Acoustic Evening – SOLD OUT Read More »

Spring Break by Natter

D’Entreprisen Natter a Saetzwierk präsentéieren d’Woch vum Spring Break. All Dag proposéieren si en anere Workshop ronderëm de Gaart begleet vun enger Auswiel vu Bicher ronderëm di selwecht Themen. Dat ganzt fënnt statt vum 26. Februar bis den 1. Mäerz an der Bibliothéik (CDI). Dir braucht iech net anzeschreiwen, kommt einfach laanscht an maacht mat.Weider Informatiounen : natter@lem.lu  Plus d’actualités du Lycée Ermesinde

Spring Break by Natter Read More »

Krimidinner, e spannenden Dîner Spectacle am Lycée Ermesinde (sold out)

(L) Siwe Leit matt siwe ganz verschidde Perséinlechkeeten hunn alleguer eppes gemeinsam : se ware viru 15 Joer Premièresschüler an engem bekannte Mierscher Lycée. Haut treffen se fir d’éischt no 15 Joer erëm alleguer openeen. Et sollt e flotte, lëschtegen Owend ginn, mee dat Ganzt hellt séier eng dramatesch Wendung an endegt an enger Katastroph …

Krimidinner, e spannenden Dîner Spectacle am Lycée Ermesinde (sold out) Read More »

Besuch bei Gallolux

Am Mittwoch 04/09/2023 war die Entreprise Seefood die Gallolux Felder besuchen, bei denen die Riderherden, von denen unsere Schule ihr Rindfleisch bekommt, leben. Wir konnten Herrn Goudert unsere Fragen zu unserem Rindfleisch stellen und er zeigte uns 2 seiner Wiesen. Auf einer Wiese grasten Wasserbüffel, bei denen die Fettschicht sich um das Fleisch herum bildet, anders als bei anderen Rassen,

Besuch bei Gallolux Read More »

Reportage RTL Pisa

RTL Pisa – Wéi de Smartphone eist Liewe positiv an negativ beaflosse kann (RTL, 5. November 2023) Eng jonk Studentin verzicht fir en Experiment dräi Deeg op hire Smartphone. Wat léist dat an engem aus? Firwat gräife vill Leit dacks reflexaarteg nom Handy? A wouru mierkt een dass ee vläicht handysüchteg ass? Am Lycée Ermesinde

Reportage RTL Pisa Read More »

Jeudi 7 décembre – Marché de Noël au LEM

Noël approche à grands pas ! Vous cherchez un cadeau unique pour vos proches ? Les entreprises du Lycée Ermesinde vous proposent une large sélection d’idées-cadeaux à l’occasion du traditionnel marché de Noël jeudi 7 décembre 2023 de 14h à 19h. Vous y trouverez entre autres des spécialités culinaires, des produits artisanaux et des animations pour

Jeudi 7 décembre – Marché de Noël au LEM Read More »

La commission européenne nucléaire

La commission européenne a-t-elle eu raison de définir l’énergie nucléaire comme étant une « énergie verte » ? Jusqu’en 2021, le label « énergie verte » était uniquement attribué aux énergies renouvelables, tels que les éoliennes ou les panneaux photovoltaïques par l’Union Européenne. En 2021, poussée par l’urgence climatique, celle-ci a décidé d’y ajouter l’énergie

La commission européenne nucléaire Read More »

“A Scheiwesch” in Moutfort

Am 8. Juni besuchte SEEfood die Bäckerei “A Scheiwesch” in Moutfort. François Kieffer, der Inhaber dieses innovativen Unternehmens, zeigte uns seine Bäckerei, seine Mühle und referierte über den Anbau seines Getreides. Mit viel Auffwandt und Passion wird bei “A Scheiwesch” ein Brot gebacken, welches in Luxemburg unvergleichlich ist. Nur aus handverlesenen, alten Getreidesorten entsteht ohne

“A Scheiwesch” in Moutfort Read More »

Im Lycée Ermesinde in Mersch ist der Produzent König

Im Rahmen der 1. Luxemburger Biowoche fand am 19.05.2023 eine gemeinsame Pressekonferenz des Lycée Ermesinde Mersch (LEM) und der Vereenegung fir Biolandwirtschaft Lëtzebuerg a.s.b.l. in Contern auf dem Biobetrieb „Geméiswierk“ von Marie Goergen statt. Um die Biolandwirtschaft in Luxemburg weiter voranzutreiben braucht es vor allem Engagement. Artikel aus der Allianz jetzt weiterlesen.    

Im Lycée Ermesinde in Mersch ist der Produzent König Read More »

Le mot du directeur : Enseignant

Qu’attend le lycée Ermesinde de ses enseignants ? De s’associer avec leurs élèves engagés, de mener l’enquête avec leurs classes, de s’intéresser aux entreprises, de se cultiver, de coopérer, d’écouter, bien sûr, mais aussi et avant tout d’entretenir les mêmes relations intellectuelles et amicales avec leurs élèves qu’avec leurs collègues. L’âge d’entrée au lycée marque la

Le mot du directeur : Enseignant Read More »

Biolandwirtschaft Lëtzebuerg asbl

Am 19.05.23 hatte SEEFOOD die Gelegenheit, sich im Rahmen einer Pressekonferenz, veranstaltet von der Vereenegung fir Biolandwirtschaft Lëtzebuerg asbl auf dem Hof von Gemeiswierk, zu präsentieren. Nach einer Einführung von Elisabeth Miller, Präsidentin der Vereinigung, referierte Herr Medinger und Volker Krump über das Konzept von SEEfood in Zusammenarbeit mit unseren Produzenten, hier vertreten durch Marie

Biolandwirtschaft Lëtzebuerg asbl Read More »

Le mot du directeur : Le producteur-roi

L’alimentation a toujours compté parmi les préoccupations principales du lycée Ermesinde. Tout est dans l’alimentation : la culture, l’économie, le goût, la convivialité, l’artisanat, l’environnement, l’histoire, les bonnes manières, l’art, la politique, la nature, l’industrialisation, la mondialisation, etc. Les enjeux liés à l’alimentation sont probablement déterminants pour l’avenir de notre espèce et de notre planète. La

Le mot du directeur : Le producteur-roi Read More »

Le mot du directeur : Orientation

Au cycle inférieur du lycée Ermesinde, le bulletin est radicalement orientatif. Il apporte à l’élève une appréciation du bien-fondé de son projet personnel, sur base de son travail personnel, de son entreprise et de ses branches favorites.   Pour les jurys externes, chargés d’avaliser le projet personnel et la classe de spécialisation correspondante, les travaux

Le mot du directeur : Orientation Read More »

Santé mentale

Santé mentale Ce semestre, nous nous sommes penchés sur le sujet de la santé mentale. Nous l’avons adopté car notre curiosité nous a poussé à le choisir. Nous nous sommes spécialisés sur l’impact que la société a sur notre santé mentale. La classe s’est divisée en quatre groupes pour travailler sur beaucoup de différents aspects,

Santé mentale Read More »

Comment la mobilité a-t-elle évolué et à quoi pourrait-elle ressembler dans le futur?

Comment la mobilité a-t-elle évoluée et à quoi pourrait-elle ressembler dans le futur ? Le moyen de transport le plus ancien est sans doute le portage humain, ainsi que les animaux tels que le bœuf, l’âne ou le cheval. Le premier véhicule connu se trouve sur une tablette du temple d’Inana : il s’agit d’un

Comment la mobilité a-t-elle évolué et à quoi pourrait-elle ressembler dans le futur? Read More »

Le mot du directeur : Cycle supérieur

Le cycle inférieur du lycée Ermesinde a vocation d’orienter l’élève vers la spécialité qui lui convient le mieux. Si celle-ci se situe dans le régime classique, il effectue le cycle supérieur au lycée Ermesinde dans la section la mieux adaptée. Le cycle supérieur a une double vocation : 1) préparer aux études supérieures et à la

Le mot du directeur : Cycle supérieur Read More »

Le mot du directeur : Tâche de l’enseignant

  Il n’y a guère de métier qui concilie davantage l’intérêt individuel et l’intérêt collectif que celui d’enseignant. Il revient à l’enseignant la noble tâche de s’enrichir au profit de ses élèves. Il puise dans ses élèves, dans leur diversité et leur fraîcheur, une culture et une jeunesse toujours renouvelées. Tout ce qu’il a à

Le mot du directeur : Tâche de l’enseignant Read More »

Le mot du directeur : Patrimoine

Rousseau identifie la perfectibilité et l’historicité comme étant les deux caractéristiques essentielles distinguant l’homme de l’animal. La perfectibilité de l’homme se trouve liée à sa capacité de s’arracher à la nature, de développer petit à petit une culture et une moralité tendant vers la sagesse et la vertu. L’homme est en outre doté d’une double

Le mot du directeur : Patrimoine Read More »

Kann man heute ohne Elektrizität (über)leben?

Kann man heute ohne Elektrizität (über)leben? Ein Leben ohne Strom scheint heutzutage unvorstellbar. Aber ist es das wirklich? Als Klasse hatten wir da alle ziemlich ähnliche Ideen. Den Strom brauchen wir sowohl zum Überleben wie auch zur Unterhaltung. Uns schien vor allem das Leben ohne Handy und Computer als sehr kompliziert.  So haben wir uns

Kann man heute ohne Elektrizität (über)leben? Read More »

Kleidung auf Kosten von Umwelt und Menschen. Wie wird unsere Kleidung nachhaltiger?

Kleidung auf Kosten von Umwelt und Menschen. Wie wird unsere Kleidung nachhaltiger? Noch bis vor 30 Jahren gab es in der Modeindustrie nur Slow Fashion: Langsame und lokale Kleiderherstellung. In den Jahren 2000 dann wurde eine neue Art des Konsums von Kleidern erfunden: Fast Fashion, billige, trendige kurzlebige Mode. Unser Kleiderkonsum begann sehr schnell zu

Kleidung auf Kosten von Umwelt und Menschen. Wie wird unsere Kleidung nachhaltiger? Read More »

Wie leben isolierte Völker? Inwiefern kann ihr Wissen uns zu mehr Umweltschutz verhelfen?

Wie leben isolierte Völker? Wir sind die Klasse 7C2 und wir möchten euch von dem Thema indigene Völker erzählen. Unser Hauptthema im 1. Semester im Fach Scite war „Habitation“.   Als erstes haben wir verschiedene Themen aufgeschrieben, die mit dem Hauptthema in Verbindung standen. Dabei haben wir uns erst mit der Thematik der Tiere beschäftigt.

Wie leben isolierte Völker? Inwiefern kann ihr Wissen uns zu mehr Umweltschutz verhelfen? Read More »

Welche Antriebsart hat das größte Zukunftspotenzial?

Welche Antriebsart hat das größte Zukunftspotenzial? Wir haben uns das letzte Semester über mit der Frage beschäftigt, welche Antriebsart das größte Zukunftspotenzial hat. Hierzu haben wir uns verschiedene Antriebsarten für Autos angesehen: den Verbrennungsmotor, den Wasserstoffantrieb und den Elektromotor.   Als Klasse sind wir der Meinung, dass der Wasserstoffantrieb das größte Zukunftspotenzial hat und das

Welche Antriebsart hat das größte Zukunftspotenzial? Read More »

Wie veränderten sich Leben und Arbeit der Menschen durch die Digitalisierung ?

Wie veränderten sich Leben und Arbeit der Menschen durch die Digitalisierung ? Im 19.Jh veränderte die Erfindung der Dampfmaschine den Alltag der Menschen in Europa. Die Arbeit wurde körperlich leichter, der Transport wurde schneller, die Produktion wurde gesteigert. Neben den vielen Erleichterungen und Verbesserungen brachte dieser technische Fortschritt auch Probleme für die Menschen. Alles wurde

Wie veränderten sich Leben und Arbeit der Menschen durch die Digitalisierung ? Read More »

Comment les gens se sont nourris pendant la Seconde Guerre mondiale ?

Comment les gens se sont nourris pendant la Seconde Guerre mondiale ? Avoir faim n’est pas un problème, il suffit d’ouvrir la porte du frigo, et même si celui-ci est vide, nous n’allons pas rester le ventre vide. Petits et grands commerces nous proposent à manger et ceci 7 jours sur 7, à n’importe quel

Comment les gens se sont nourris pendant la Seconde Guerre mondiale ? Read More »

Est-ce que les chaînes de fast food nous manipulent?

Est-ce que les chaînes de fast food nous manipulent? Au fil de nos recherches nous avons découvert des astuces qu’utilisent les chaînes de fast food pour manipuler les gens à consommer plus. Notamment l’image joue un rôle décisif: rien qu’en voyant des aliments bien présentés, notre envie de consommer peut être stimulée.À l’aide des ces

Est-ce que les chaînes de fast food nous manipulent? Read More »

Le mot du directeur : Intérêt

Étymologiquement, le terme d’« éducation » est intéressant. Il vient de educare, ce qui signifie littéralement « conduire hors de ». Mais hors de quoi ? Hors de l’enfance ? Hors de l’ignorance ?   Une autre interprétation peut être avancée, permettant mieux de comprendre une composante essentielle de la pédagogie du lycée Ermesinde, à savoir celle consistant à prendre comme objet

Le mot du directeur : Intérêt Read More »

SEEmphonie

Ab dieser Woche wird unsere Kantine immer Freitags eine SEEmphonie der Gerichte der Woche anbieten. Ziel ist, dass während der Woche alle Menüs für Jedermann angeboten werden können und Freitags für jeden Geschmack etwas dabei ist. Das ist sozial, wirtschaftlich und ökologisch. Wir freuen uns auf euch.

SEEmphonie Read More »

L’effet de la digitalisation sur notre créativité

L’effet de la digitalisation sur notre créativité Dans le cadre de notre sujet annuel étant la digitalisation, nous nous sommes lors du premier semestre concentré sur l’évolution que les conflits ont apporté à la digitalisation. Ainsi nous nous sommes concertés à traiter l’aspect de la créativité lors de ce deuxième semestre. De ce fait, nous

L’effet de la digitalisation sur notre créativité Read More »

RTL Reportage am Lycée Ermesinde

Am Virfeld vun eiser Journée „Portes ouvertes“ e Samschden, den 28. Januar 2023, ass den RTL Reporter Dan Vinkowski bei eis laanscht komm fir eisen Lycée besser kennenzeléieren. Di 3 Deeler vum Reportage fannt dir hei.Bonne écoute! RTL Reporter Portes Ouvertes Lycée Ermesinde, den anere Lycéehttps://www.rtl.lu/radio/reportage/s/4276025.html RTL Reporter Portes Ouvertes Lycée Ermesinde, wat kann een e Samschdeg

RTL Reportage am Lycée Ermesinde Read More »

Was macht unsere Kleidung mit unserer Umwelt?

Was macht unsere Kleidung mit unserer Umwelt? Bei unserem Thema haben wir uns besonders für das Wasser interessiert : wie viel Wasser verbraucht unsere Kleidung bei der Herstellung von Kleidung und wie werden Gewässer durch unsere Kleidung verschmutzt ? Dabei sind wir von hautpsächlich von Herstellungsländern ausgegangen. Auch bei uns in Europa werden Gewässer verschmutzt.

Was macht unsere Kleidung mit unserer Umwelt? Read More »

Seefood : Neue Mitarbeiterin

Am 9. Januar erhielt die Familie SEEFOOD in der Pâtisserie Unterstützung von Roxana. Roxana wird zusammen mit interessierten Schülern für das Café köstliche Kuchen und Desserts herstellen.Angeboten werden auch Kuchen ohne Zucker um auch eine etwas gesündere Alternative zu haben. In den vergangenen Wochen tüftleten unsere Schüler an Rezepturen für Porridge. Somit freuen wir uns

Seefood : Neue Mitarbeiterin Read More »

Kleidung auf Kosten von Umwelt und Menschen

Kleider auf Kosten von Umwelt und Menschen Noch bis vor 30 Jahren gab es in der Modeindustrie nur Slow Fashion: Langsame und lokale Kleiderherstellung. In den Jahren 2000 dann wurde eine neue Art des Konsums von Kleidern erfunden: Fast Fashion, billige, trendige kurzlebige Mode. Unser Kleiderkonsum begann sehr schnell zu wachsen. Heute konsumieren wir doppelt

Kleidung auf Kosten von Umwelt und Menschen Read More »

Expo-Gast

Die Schüler von SEEFOOD und Atelier de Gourmets besuchen am Dienstag und Mittwoch die EXPOGAST, die Weltmeisterschaft der Köche auf dem Kirchberg. Hier zeigen Spitzenköche aus aller Welt ihr können. 55 verschiedene Nationen von den fünf Kontinenten werden vom 26. bis 30. November 2022 in Luxemburg-Kirchberg zu Gast sein und ein gastronomisches Fest zelebrieren, das

Expo-Gast Read More »

Battle Royal Draw

Comme la qualification pour les huitièmes de finale de la Coupe du monde de football 2022 au Qatar a déjà commencé, nous pouvons annoncer avec un grand plaisir les dates pour la qualification de notre tournoi de football “Battle Royale” (interclasses). Voici les dates à ne pas rater:  6 décembre, groupe 1 7 décembre, groupe

Battle Royal Draw Read More »

7 cities, 7 futures! Comment sauver nos villes?

Ce semestre nous avons discuté sur une grande problématique qui menace l’humanité. Nous avons axé nos recherches sur les défis des villes du future. Les villes risquent d’être de plus en plus menacées par le changement climatique mais aussi l’augmentation de la population mondiale crée un risque de surpopulation dans les villes. Nous avons choisi

7 cities, 7 futures! Comment sauver nos villes? Read More »

Digitalisation

Microvilles Dans une microville, on peut trouver tous les besoins de la vie quotidienne dans un environnement direct. Tous les déplacements quotidiens peuvent être ainsi effectués en moins de 15 minutes, en évitant la voiture. La microville sert ainsi à améliorer le climat et la qualité de vie, car les voitures supprimées signifient moins d’émissions

Digitalisation Read More »

Le mot du directeur : Gratuité

Il y a des mots que l’air du temps fait souffrir. La « gratuité » est un mot particulièrement malmené par l’économie d’aujourd’hui. Sa signification, devenue largement monétaire, a malheureusement enfoui sa splendeur originelle. S’il est légitime aujourd’hui de se méfier de tout ce qui est gratuit, le sens originel du terme relève d’une innocence aussi noble

Le mot du directeur : Gratuité Read More »

DRESS U.P. Projekt

Wir, die Klasse 6C2, haben uns dieses Semester in dem Fach “Science et Technique” entschieden, eine Firma zu gründen. Der Name “Dress U.P.” steht für Dress Upcycling Project. Unser Ziel war es, alter Kleidung ein zweites Leben zu geben und somit Fairtrade Kleidung zu produzieren. Wir haben alte Kleidung von Schülern und Lehrern gesammelt und

DRESS U.P. Projekt Read More »

Le mot du directeur : Recherche

Comme l’« orientation » et les « compétences », la « recherche » est devenue un terme commun dans le jargon de l’éducation. Il y a quelques années, ce terme était surtout réservé aux chercheurs scientifiques, cloîtrés dans leurs laboratoires, universitaires ou privés, appliqués à déchiffrer la vie et l’univers et à développer de nouveaux produits ou de nouvelles théories. On

Le mot du directeur : Recherche Read More »

Le mot du directeur : Compétence

Il y a des mots vénérables qu’on devrait s’interdire d’utiliser à tout escient. Cela fait des années que le terme de compétence est employé à toutes les sauces dans l’éducation. Les programmes ne sont plus faits de contenus, mais de compétences. Les objectifs d’apprentissage sont décomposés en micro-étapes s’étalant sur des années et des années

Le mot du directeur : Compétence Read More »

Le menu d’hiver de l’Atelier des Gourmets

Prenez des forces avant le début de l’hiver avec le nouveau menu de l’Atelier des Gourmets disponible à partir du 15 novembre.  Rien de tel pour se réchauffer qu’un bon velouté de potiron du jardin du LEM suivi d’un saumon écossais fumé à la ficelle avec un « Gromperenkichelchen ». N’oubliez pas de réserver votre

Le menu d’hiver de l’Atelier des Gourmets Read More »

Sport pour tous

La pratique régulière d’une activité sportive est essentielle au bien-être et à la santé. C’est pourquoi l’entreprise Dragons organise chaque semaine de nombreuses activités sportives pour la communauté du LEM ! Inscription & infos :  dragons@lem.lu. #deLEMbeweegtsech Dragons

Sport pour tous Read More »

Champs de Glabesch

Jeff Diederich hat im Jahr 2020 dass neue Projekt „Champs vu Glabesch“ ins Leben gerufen. Sie nutzen alte Räumlichkeiten auf ihrem Hof, welche nicht mehr aktiv benutzt wurden, um dort ihre Champignions in bester Qualität anzupflanzen und zu lagern. Unsere Kantine will dieses Projekt gerne unterstützen und in Zukunft diese köstlichen Champignons in unseren Gerichten

Champs de Glabesch Read More »

Der Besuch der alten Dame : eine Milliarde für Gerechtigkeit

Eine Theateraufführung für Schulklassen (4e – 1e) über Schuld, Verantwortung und Gerechtigkeit, und über die Frage, ob man sich für Geld wirklich alles kaufen kann. Frei inszeniert von „The Growlight Company“, nach der klassisch-tragischen Komödie von Friedrich Dürrenmatt aus dem Jahre 1956. Vorstellungen: Dienstag 25., Mittwoch 26. & Donnerstag, 27. Oktober um 09:45 Uhr /

Der Besuch der alten Dame : eine Milliarde für Gerechtigkeit Read More »

Le menu de la rentrée de l’Atelier des Gourmets

Avec son premier menu de la rentrée qui sera servi à partir du 11 octobre prochain, l’Atelier des Gourmets vous replonge dans l’ambiance estivale des vacances d’été avec son carpaccio de bœuf à l’italienne, la pizza aux légumes de saison et le cappuccino glacé. Et comme toujours n’oubliez pas de réserver votre table une semaine

Le menu de la rentrée de l’Atelier des Gourmets Read More »

One way ticket

One way Ticket, eine Reise ins Jenseits. Dieses Semester hat sich die Klasse 6c2 mit dem Thema Mobilität auseinandergesetzt. In diesem Zusammenhang haben wir uns mit dem Übergang vom Leben in den Tod, sowie den verschieden Riten, Glauben und Traditionen befasst. Der Tod Wissenschaftlich gesehen ist der Tod das Ende des Lebens in einem Organismus.

One way ticket Read More »

Unsere Mobilität ist auf dem falschen Weg

Unsere Mobilität ist auf dem falschen Weg 1.Das Fahrrad   Karl von Drais erfand 1817 die Laufmaschine, das erste Transportmittel, dass von Menschen angetrieben wurde. 1860 lebte de Idee neu auf und 1867 wurde die Laufmaschine weiterentwickelt und es wurden Pedalen montiert, diese Erfindung wurde Veloziped oder Boneshaker genannt. Die Produktion von den Boneshaker wurde von Michaux  mit der Hilfe der Gebrüder Olivier angeleitet. Zwischen

Unsere Mobilität ist auf dem falschen Weg Read More »

Vom Online-Shop nach Hause, von A nach B

Vom Online-Shop nach Hause, von A nach B Wie verläuft der Güter- / Personentransport?   Online-Einkauf im „Nike Air Force One“-Store (Gabriel)  Die Schuhe werden in Asien produziert und dann nach USA (Oregon) in den Nike-Store geschickt. Von dort werden sie nach Belgien transportiert, und von dort nach Frankreich, Spanien, Deutschland, Luxemburg. (siehe Schema) Die Transportwege sind

Vom Online-Shop nach Hause, von A nach B Read More »

Auf Verbrenner folgen Batterie

Auf Verbrenner folgen Batterie und Wasserstoff betriebene Fahrzeuge Lorem Ipsum Einleitung. Wir haben uns mit den möglichen Autos unserer Zukunft beschäftigt. Das Thema schien uns wichtig, da aufgrund des Klimawandels eine Veränderung nötig ist. Die Mobilität der Zukunft ist eine Herausforderung der wir uns als Gesellschaft stellen müssen.  Am Anfang haben wir uns hauptsächlich auf

Auf Verbrenner folgen Batterie Read More »

Faultiere in Gefahr! 

Faultiere in Gefahr! Faultiere sind Säugetiere, die in den Baumkronen der tropischen Regenwälder Mittel- und Südamerikas leben.   In den Baumkronen kommen die Faultiere sehr leicht an ihre Nahrung, die hauptsächlich aus Blättern und Früchten besteht. Die Faultiere sind gemütliche Zeitgenossen. Sie schlafen bis zu 15 Stunden am Tag und bewegen sich, wenn sie wach sind,

Faultiere in Gefahr!  Read More »

Kann es sein, dass einige Zugvögel im Winter wegen des Klimawandels nicht in den Süden fliegen?  

Kann es sein, dass einige Zugvögel im Winter wegen des Klimawandels nicht in den Süden fliegen? Die Klasse 7P2 wollte mehr über den Lebensraum von Zugvögeln herausfinden, da diese Vögel bekanntlich das Jahr über in mehreren Ländern leben. Zudem stellte sich die Frage, ob der Klimawandel einen Einfluss auf das Leben der Vögel und ihr

Kann es sein, dass einige Zugvögel im Winter wegen des Klimawandels nicht in den Süden fliegen?   Read More »

La ville n’a pas de forêt.

La ville n’a pas de forêt. «Les forêts précèdent les peuples, les déserts les suivent» « Nous sommes entrés dans unenouvelle phase de l’histoire humaine, au cours de laquelle nous assistons finalement à unenouvelle alliance entre les forêts et les villes(…). Protéger les forêts, reboiser les villes etpromouvoir le nouveau concept des forêts-villes: ce sont

La ville n’a pas de forêt. Read More »

TIMELESS ?

TIMELESS ? De la perception du temps dans les différentes cultures Timeless? De la perception du temps dans les différentes culturesLa perception du temps est un concept malléable. Ce concept change selon le temps et les cultures. Dans le monde actuel, se distinguent deux cultures majeures en rapport au temps : les cultures poly-chroniques et

TIMELESS ? Read More »

Kleider machen Leute

Kleider machen Leute Wir als Klasse haben uns die Headline – Kleider machen Leute – herausgesucht, da dieser Titel am besten die verschiedenen Interessengebiete der Klasse zusammenfasst.  Zum einen haben wir die Materialien anhand der Etiketten an unserer Kleidung analysiert und in tierische, pflanzliche und künstliche Fasern eingeteilt. Um verstehen zu können, was künstliche Fasern

Kleider machen Leute Read More »

Toxic fashion

Toxic fashion Wie gefährlich ist unsere bunte Kleidung?  Kontext In den vergangenen Monaten haben wir das Semesterthema „Kleidung” behandelt. Am Anfang des Semesters haben wir uns mit der Kleidung im Allgemeinen beschäftigt und festgestellt, dass vor allem die Farben eine wichtige Rolle spielen, wenn es um unsere Vorlieben geht. Beim Recherchieren wurde uns schnell klar, dass das Färben

Toxic fashion Read More »

Kleidung und Dresscodes in verschiedenen Kulturen, Vorurteile und Clichés

Kleidung und Dresscodes in verschiedenen Kulturen, Vorurteile und Clichés Als Klasse 6C2 haben wir uns dieses Semester mit dem Thema “Kleidung” beschäftigt und zusammen eine Headline erstellt. Da dies eine recht große und vage Thematik ist, haben wir uns in Gruppen eingeteilt und jede Gruppe bekam einen anderen Recherche-Auftrag. So war es uns möglich eine menge

Kleidung und Dresscodes in verschiedenen Kulturen, Vorurteile und Clichés Read More »

Braucht/Hat Kleidung Gender?

Braucht/Hat Kleidung Gender? Bevor wir uns mit der Headline als solche beschäftigt haben, haben wir uns die Frage gestellt was “Gender” überhaupt bedeutet und ob es einen Unterschied zwischen Gender und Geschlecht gibt.  Anschließend haben wir den Begriff “Genderneutralität” für uns als Klasse definiert und folgende Erklärung festgehalten: “Für unsere Klasse bedeutet genderneutral, dass es

Braucht/Hat Kleidung Gender? Read More »

Wir kreieren unsere Marke

Wir kreieren unsere Marke Ist es möglich ökonomisch erfolgreich zu sein mit ethisch korrekt und umweltfreundlich produzierter Kleidung? Was heiß ökonomisch erfolgreich sein?Der Begriff ökonomisch bedeutet die Wirtschaft betreffend und bezieht sich auf alle menschlichen Aktivitäten, die mit dem Ziel eine bestmöglichen Bedürfnisbefriedigung über knappe Ressourcen entscheiden.  Was heißt ethisch korrekt sein?Die Ethik befasst sich

Wir kreieren unsere Marke Read More »

Reichtum ist viel. 

Reichtum ist viel. Zufriedenheit ist mehr. Gesundheit ist alles. Ein veraltetes chinesisches Sprichwort? Oder immer noch zeitgemäß? Dieser Frage wollten wir auf den Grund gehen und herausfinden, wie wichtig Geld, Zufriedenheit und Gesundheit für uns sind. Mit diesem Ziel vor Augen haben wir uns durch ein Labyrinth von Statistiken gearbeitet, um herauszufinden ob und wie Reichtum, Zufriedenheit

Reichtum ist viel.  Read More »

Regiert(e) Geld die Welt?

Regiert(e) Geld die Welt? Diese Frage beantworten wir ganz deutlich mit JA! Wir haben untersucht und diskutiert, wie wichtig GELD in Geschichte, Politik, Musik, Geografie und Alltag war und aktuell immer noch ist. Wusstet ihr, dass es lange vor der Erfindung des Münzgeldes(vor etwa 2700 Jahren) in Lydien (heute: Türkei) und des Papiergeldes (um 1000

Regiert(e) Geld die Welt? Read More »

Keine Kultur ohne Handel?

Keine Kultur ohne Handel? Unsere Klasse (5C3) hat sich dieses Halbjahr gefragt, ob Kultur ohne Handel möglich sei. Diesbezüglich haben wir Recherchen über den Handel, insbesondere über die Seidenstraße und die Entdeckungsreisen um 1500 durchgeführt. Dabei haben wir herausgefunden, dass es selbstverständlich auch zur damaligen Zeit – also bevor der weltweite Handel begann – schon

Keine Kultur ohne Handel? Read More »

Dirty Money

Dirty Money Notre titre de ce semestre était “Dirty Money”. Nous avons choisi une production où Nour énumérons brièvement ce que nous avons appris ensemble au cours de ces derniers mois. Dans ce document, vous trouverez des petits résumés écrits par la classe elle-même pour partager aver vous comment tout s’est passé et tout ce

Dirty Money Read More »

Est-ce que une entreprise …?

Est-ce qu’une entreprise peut être à la fois durable et rentable ?​ 1. Les coûts d’électricité Les coûts d’électricité font partie des coûts de production et de fonctionnement d’une entreprise. Lors de nos recherches, nous avons fait les constats suivants : La consommation d’énergie dépend non seulement du rendement ou de la classe énergétique des

Est-ce que une entreprise …? Read More »

Gute Ernährung, gutes Leben

Gute Ernährung, gutes Leben In diesem Semester haben wir die Themen vegane, regionale und saisonale Ernährung, Essstörungen und Marketing behandelt.  Vegan bedeutet, dass man auf jedes tierische Produkt verzichtet. Es ernähren sich viele Menschen vegan, da sie die Umwelt schützen wollen. Man muss viele Lebensmittel ersetzen wie zum Beispiel Fleisch, Käse oder auch Kleidung aus

Gute Ernährung, gutes Leben Read More »

Fleischkonsum – Gut oder schlecht?

Fleischkonsum – Gut oder schlecht? Dieses Semester widmen wir uns der Ernährung, genauer gesagt dem Fleischkonsum. Am Anfang haben wir über die Verdauung geredet und dann haben wir uns mit weiterführenden Themen beschäftigt. Die engagierten Schüler haben der Klasse folgende Themen präsentiert: vegane Ernährung, Massentierhaltung und Herkunft der Lebensmittel. Wir haben eine Debatte zu unserer

Fleischkonsum – Gut oder schlecht? Read More »

Fast-Food-Ketten versprechen gesünder und nachhaltiger zu sein. Ist das möglich? 

Fast-Food-Ketten versprechen gesünder und nachhaltiger zu sein. Ist das möglich? Warum diese Headline? Unser Thema dieses Semesters ist “Ernährung”. Deshalb haben wir als Headline “Fast-Food-Ketten versprechen gesünder und nachhaltiger zu sein, ist das möglich?” ausgewählt. Dieses Thema hat uns interessiert, da wir andere Menschen darauf aufmerksam machen wollten, was sie eigentlich konsumieren, wenn sie in einen

Fast-Food-Ketten versprechen gesünder und nachhaltiger zu sein. Ist das möglich?  Read More »

Gesund essen, aber wie?

Gesund essen, aber wie? Was ist in unserem Essen enthalten? FettFett ist ein Energieträger. Unter anderem enthält Fett pro Gramm 9 Kilokalorien. Natürliche Fettquellen sind tierische Fette z.B. Butter und Schmalz. Und ist zu einem Großteil aus gesättigten Fettsäuren. Eine Ausnahme bilden Fische wie Lachs und Makrele, sie enthalten gesunde Fettsäuren: Omega 3 Fettsäuren. Einige

Gesund essen, aber wie? Read More »